Sicherer und gesunder Umgang mit Stress - Stresskompetenz lernen
ZPP Zertifikat Gelassen und sicher im Stress
Qualitätsgesicherte Gesundheitskurse

Stresskompetenz-Training „Gelassen & sicher im Stress“

Ein Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

 

 

Kurstermine
Stresskompetenz-Training "Gelassen & sicher im Stress"
Burn-out Prävention
Offenes Kursangebot
Sa. 27.06. & Sa. 04.07.2020
10 - 16:30 Uhr

Königswinter

Kursgebühr:
94 €
75€ Kassenzuschuss!
Stresskompetenz-Training "Gelassen & sicher im Stress"
Burn-out Prävention
Offenes Kursangebot
Sa. 22.08. & Sa. 29.08.2020
10 - 16:30 Uhr

Königswinter

Kursgebühr:
94 €
75€ Kassenzuschuss!
Stresskompetenz-Training "Gelassen & sicher im Stress"
Burn-out Prävention
Offenes Kursangebot
Sa. 10.10. & Sa. 17.10.2020
10 - 16:30 Uhr

Königswinter

Kursgebühr:
94 €
75€ Kassenzuschuss!

 

 

Gesund Stress bewältigen!

Ein Leben ohne Stress lässt sich kaum realisieren. Aber wir können unsere persönlichen Kompetenzen im Umgang mit persönlichen beruflichen oder privaten Alltagsanforderungen / Stress verbessern und uns so ein „gesundheitsschützendes Rüstzeug“ zulegen. Körperliche, psychische, emotionale oder auch verhaltensbezogene Stressreaktionen bis hin zur Schlaflosigkeit können im Training erkannt und durch geeignete Interventionen zukünftig wirksam vermieden bzw. abgebaut werden.

Im Stresskompetenztraining geht es um folgende Themen:

  • Das Phänomen Stress besser verstehen: Was ist Stress überhaupt? Wie entsteht er? Und welche Ansatzpunkte und Mittel gibt es, um mit den eigenen Stressbelastungen besser umgehen zu können und seine Gesundheit zu schützen?
  • Problemlöse-Training: Hier trainieren wir eine mehrstufige Strategie, eigene Stressbelastungen im Beruf oder Privatleben zu analysieren und geeignete Problemlösungen zu entwickeln und diese im Alltag umzusetzen.
  • Mental-Training: In diesem Teil des Trainings geht es darum, Stress mitunter gar nicht erst entstehen zu lassen. Sie kommen Ihren ganz persönlichen Stressverstärkern und „inneren Antreibern“ im Kopf auf die Spur und entwickeln stressreduzierende, nützliche und unterstützende Gedanken und Einstellungen.
  • Regenerations-Training: Hier geht darum, geeignete psychosomatische Regenerations- / Entspannungsmethoden zum gesunden Ausgleich von An- und Entspannungsreaktionen kennen zu lernen und praktisch auszuprobieren, wie z.B. die „Progressive Muskelentspannung“, das „Autogene  Training“ oder „Atemtraining“, um vorhandenen Stress wieder wirksam herunterregulieren zu können.

Informationen zum Stresskompetenztraining (SKT)

  • Gruppenprogramm: Minimale Teilnehmerzahl: 6; maximale Teilnehmerzahl: 15.
  • Die Kursgebühr beträgt 94 € pro Person und ist vor Kursbeginn zu bezahlen, der Eigenanteil beträgt nur 19 €, denn:
  • Mindestens 75 € können nach dem Training grundsätzlich von allen gesetzlichen Krankenkassen (GKV) bezuschusst werden.
  • Das Training wird in der Regel an drei Trainingsterminen á 3 Stunden im Abstand von 1 – 2 Wochen bzw. im Rahmen einer 2-tägigen Blockveranstaltung durchgeführt.

Sie interessieren sich für ein „Inhouse – Training“?
Sie möchten den Mitarbeitern in Ihrem Betrieb oder Einrichtung einen Stresskompetenz-Kurs anbieten?
Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

 

 

Stresskompetenz
Mittel gegen Stress
Gesunder Stress