| Führung | Management | Entwicklung |

Gesunde Führung – Was ist machbar und realistisch? Praxisorientierte Lösungen

Zielgruppe:

Führungskräfte aller Ebenen und Bereiche

Inhalte:

Gesundheit und Wohlbefinden sind die wesentlichen Voraussetzungen dafür, im gesamten Berufsleben arbeits- und leistungsfähig zu bleiben. Die Führungskräfte erkennen die Bedeutung von gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen in ihrem Verantwortungsbereich und unterstützen bzw. fördern die sozialen und persönlichen Ressourcen der Beschäftigten im Umgang mit (Dauer-) Belastungen und tragen somit entscheidend zum Ausbau der körperlichen und psychischen Mitarbeitergesundheit bei.

Konkret geht es um folgende Themen …

  • Beschreibung der aktuellen betrieblichen Handlungsbedarfe zum Thema “Gesundheit” (Zahlen, Daten, Fakten)
  • Was sind die konkreten betrieblichen Einflussmöglichkeiten für Führungskräfte?
  • Bearbeitung besonderer gesundheitsrelevanter Aspekte wie Organisation der Arbeit / Prozesse, Wissensmanagement, passende Qualifizierungsmaßnahmen, Wertschätzung, Anerkennung, Sinnhaftigkeit, Informationsmanagement, Förderung des selbständigen Arbeitens
  • Psychische (Fehl-) Belastungen der Beschäftigen durch die Arbeit – Wie kann beispielsweise die psychische Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG die Führung unterstützen?
  • Was macht krank – was hält gesund? Ressourcenmodell (Salutogenese) und Aufbau von mitarbeiter-, teamorientierter Schutzfaktoren (Resilienzen)
  • Umgang mit Erkrankten (Kurz-/ Langzeit): Welche Vorgehensweisen seitens der Führungskraft machen Sinn? (Prävention, Intervention und Nachbetreuung)
  • Praxisorientierter Transfer: “Was” ist im Führungsalltag “Wie” konkret umsetzbar?

 

Methodik:
Einzel- und Gruppenarbeiten, Erfahrungsaustausch, Praxisbeispiele, Kreativitätstechniken, Impulsvorträge, Diskussionen

 

Gesunde Führung
Psychische Fehlbelastungen
Reduzierung Krankenquote

TerminOrtPreis

Anfrage

Bonn495 €freie Plätze
Jetzt Anmeldeunterlagen anfordern:
Bitte wählen Sie zuerst einen Termin aus...